Nun war es soweit. Ich habe meine OSCP erfolgreich absolviert und gleich beim ersten versuch bestanden!

 

Die Prüfung war aufgebaut in : 1 Buffer Overflow Maschine 2 Windows Maschinen und 2 Linux Maschinen.

Ich habe direkt mit der Buffer Overflow Maschine angefangen um während ich am Exploit schreiben war, meine Scans auf die übrig geblieben Maschinen laufen lassen konnte. Der Plan ging gut auf. Nach 10 Stunden hatte ich 4 voll Root und 1 Limited shell. Ich beschloss hier auch aufzuhören da ich wusste das ich genügend Punkte hatte zum bestehen. Ich ging schlafen um mit erholtem mentalen Kräften mein Bericht schreiben zu können. Zugegeben das Template das Offsec zur Verfügung stellt ist miserabel! Jedoch wollte ich nicht von der Vorgabe abweichen um hier keine Punkte zu verlieren. Nachdem ich mein Bericht abgesendet habe, kam innerhalb 24 h die Antwort das ich offiziell bestanden habe und mich nun auch Offensive Security Professional Certified nennen darf.

 

Fazit:

An alle die sich im Securitybereich weiterentwickeln wollen: Dieser Kurs ist jeden Cent wert! Ich habe so viel gelernt und durch diesen auch einen neuen Job bekommen. Auch wenn er verdammt hart ist, ist er für jeden geeignet der Interesse am Ethical Hacking bzw. Penetration Testing hat.